Kostenerstattung CNS

Bitte bringen sie bei ihrem ersten Termin die ärztliche Verordnung mit. Sie sollten wissen, dass eine Verordnung für Physiotherapie nur 31 Tage gültig ist ab dem Verordnungsdatum. Wenn sie die Verordnung nach 31 Tagen dem Physiotherapeuten aushändigen kann diese nicht mehr an die CNS für eine 

Kostenübernahmegenehmigung übermittelt werden, da diese dann automatisch verweigert wird. 

 

Seit 2017 ist der Tiers-Payant in der Physiotherapie gängig. Das bedeutet, dass der Physiotherapeut die Verordnung digital an die CNS übermittelt um die Kostenübernahme für ihre Therapie genehmigt zu bekommen. Nach Abschliessen ihrer Therapie wird der Teil der Therapiekosten, der von der CNS übernommen wird, direkt an die Krankenkasse verrechnet und der Patient erhält nur noch eine Rechnung für den Eigenanteil. Dies bedeutet aber nicht, dass der Physiotherapeut verantwortlich ist für die Kostenübernahme der CNS. Die Termine, die aus irgendeinem Grund nicht von der CNS erstattet werden, muss der Patient selber tragen.